Schlagwörter: Bericht

Berichte von der „Balkanroute“

Dienstag 21. Juni. 20 Uhr. Weltladen. Göttingen.
Vortrag: Bericht von der Balkanroute

Im Februar und März diesen Jahres waren wir mit einer Gruppe von vier Leuten in Griechenland, um dort Flüchtende auf ihrem Weg zu supporten und uns selbst ein Bild von der Situation vor Ort zu machen. In dem Zeitraum unseres Aufenthaltes spitzte sich die Lage in Griechenland zu. Immer mehr Menschen wurden durch die europäische Grenz- und Migrationspolitik in die Illegalität gedrängt und mussten von da an gefährlichere und riskantere Wege wählen. Gleichzeitig steigerten sich die Refugee-Proteste im Camp von Idomeni von Tag zu Tag, bis hin zu Versuchen, die Grenze gemeinsam zu stürmen. In der Veranstaltung würden gerne einige unserer Erfahrungen und Eindrücke mit euch teilen und über weitere Perspektiven und Handlungsoptionen sprechen. Auf der Veranstaltung wird es zudem eine Foto-Audio-Video-Installation mit Aufnahmen von vor Ort geben.

Auf der Veranstaltung wird es zudem eine Foto-Audio-Video-Installation mit Aufnahmen von vor Ort geben.

 
Samstag 18. Juni. 12 Uhr. Festival contre le racisme. Asta Raum 1.
Vortrag und Workshop: Handlungsmöglichkeiten zu Zeiten der Abschottung Europas

Bei dem diesjährigen Festival contre le racisme würden wir gerne einige unserer Erfahrungen und Eindrücke von der Balkanroute mit euch teilen, sowie mit euch über Perspektiven, Handlungsstrategien und Interventionsmöglichkeiten zu Zeiten der Abschottung der Festung Europa diskutieren.

Auf der Veranstaltung wird es zudem eine Foto-Audio-Video-Installation mit Aufnahmen von vor Ort geben.